Heiligkeit bedeutet:

 

 

-Leben in Fülle

-Evangelium sichtbar machen

-volle Selbstverwirklichung

-Einheit mit Christus

 

 

Seid heilig, weil ich heilig bin 1. Petrus 1,16

 

 

Wir sind ALLE berufen HEILIG zu sein, indem wir in der LIEBE leben und täglich mit unseren Werken persönliches Zeugnis ablegen, jeder dort, wo er ist.

 

Epheser 1,4:

Schon vor Beginn der Welt, von allem Anfang hat Gott uns, die wir mit Christus verbunden sind, auserwählt. 

Er wollte, dass wir zu ihm gehören und in seiner Gegenwart leben, und zwar befreit von aller Sünde und Schuld. Aus Liebe zu uns.

 

Jeremia 1,5:

Ich habe dich schon gekannt, ehe ich dich im Mutterleib bildete, und ehe du geboren wurdest, habe ich dich erwählt, um mir allein zu dienen.

Du sollst ein Prophet sein, der den Völkern meine Botschaften verkündet.

 

Hab keine Angst vor der Heiligkeit!

Sie wird dir nichts an Kraft, Leben oder Freude nehmen!

 

 

Heiligkeit ist keine Kopiervorlage!

Jeder Gläubige muss seinen eigenen Weg erkennen und sein Bestes zum Vorschein bringen, das was Gott in einen persönlich hineingelegt hat.

(Jeremia 1,5)

 

 

Es gibt keine 2. Klasse, nur die 1. Klasse.

Lukas 14,27:

Wer nicht sein Kreuz trägt und mir nachfolgt, der kann nicht mein Jünger sein.

 

 

Es geht aber nicht von heute auf morgen, man kommt nur in kleinen Schritten voran. Aber DEIN Leben ist DEINE Mission.

 

 

AUFGABE:

Bete diese Woche täglich ein Gesätz vom Rosenkranz, denn Maria hilft uns heilig zu werden!

 

~ Julia     (10.03.2019)